Archiv für März 2008

Phil in Köln

Freitag, 28. März 2008

Eigentlich hatte ich mich ja entschlossen, mein „zweites ‚Auslands’semester“ nicht zu bloggen… Wer gerade nur Bahnhof versteht: Ich mache von April bis August ein Praktikum in Köln bei einer Unternehmensberatung. Zum einen ist die Kommunikation ja einfacher (keine Zeitverschiebung, Flatrate vorhanden), zum anderen werde ich glaube ich gar nicht so viel zu berichten haben. Die kulturellen Unterschiede sind einfach nicht so groß, außerdem werde ich ja die meiste Zeit eh mit dem Praktikum beschäftigt sein.
Da ich aber andererseits davon ausgehe, daß ich sonst zig mal die gleichen Fragen gestellt bekommen werde, habe ich mir überlegt, daß es vielleicht doch gar nicht so eine schlechte Idee ist, mein altes Blog wieder zu reaktivieren. Ich kann aber definitiv schon mal ankündigen, daß hier das nächste halbe Jahr über definitiv nicht so viel passieren wird wie während meiner Zeit in Memphis.

Wetter Köln
© meteo24.de

Ich wohne in Köln übrigens in der Kalker Hauptstraße, also mittendrin in dem Viertel, das aus „Voll normaaal“ mit Tom Gerhard bekannt wurde. Ach ja, und unser Hausmeister heißt „Krauße“! 😉