Archiv für November 2007

Operation P. – Episode IV: Der Kürbis

Montag, 5. November 2007

Anläßlich einer Halloween-Party von der WG von Dr. P konnten Dr. M und Dr. P mal wieder ein gefährliches Abenteuer starten. Man benötigt:

  • erst mal eine Dr Pepper, um kreativ genug zu werden:
  • einen Kürbis
  • etwas gegen den ekligen Gestank von Kürbissen
  • ein scharfes Küchenmesser
  • ein kleines Küchenmesser für die Details
  • einen Filzstift
  • und natürlich genügend Dr Pepper, um die Operation durchführen zu können

Alle Zutaten besorgt? Dann kann es auch schon losgehen!
Kurzer Zwischenstand:

Erst mal überlegt man sich ein geeignetes Motiv. Was wäre naheliegender als das Dr Pepper Logo? Doch das wäre zu einfach! 🙂

Dann wird der Kürbis geköpft…

…und „ausgenommen“:

Da Kürbisse nicht gerade so gut riechen wie eine frische Dr Pepper, ist es nun an der Zeit, etwas gegen den gewöhnungsbedürftigen Gestank zu unternehmen.

Damit man keine Fehler macht, kann man erst mal an anderen Kürbissen üben.

Als nächstes kann man die gewünschte Vorlage mit dem Filzstift auf den Kürbis bringen. Enthält die Vorlage viele Wellenlinien, ist es ratsam, an dieser Stelle sehr viel Dr Pepper zu trinken, weil man dann von Natur aus die Hand nicht mehr ganz gerade bewegt.

Nun muß man nur noch an den Stellen, die später hell sein sollen, die Schale rausschneiden.

Fertig ist der Kürbis!

Der ultimative „Dr Pepper Kürbis“ konnte leider nicht fertiggestellt werden…

…da die Dr Pepper Vorräte erschöpft waren.


Dies ist keine Fotomontage und die Dosen sind tatsächlich alle an einem Tag geleert worden. OK, ich gebe zu, Dr. M und Dr. P haben allerdings etwas Unterstützung bekommen